In fünf Wochen ist es soweit, ich starte auf den Jakobsweg – und die Aufregung steigt und steigt und steigt. Dabei gibt es immer noch viel zu planen und vorzubereiten. Ein wichtiger Schritt ist jedoch getan: die Route ist fertig. Jeder Kilometer ist erst einmal geplant, jeder Höhenmeter abgeschätzt. Außerdem habe ich mittlerweile mit betterplace.org auch die passende Plattform für meine Spendenaktion gefunden, da ich dort, wider Erwarten, doch mehrere Projekte gleichzeitig unterstützen kann. Vier Projekte sind bereits fix eingeplant, ein fünftes habe ich gerade bei der entsprechenden Organisation angefragt. Die Packliste ist ebenfalls fast fertig. Ich muss nur noch alles einkaufen, was darauf zu finden ist. Und letztlich steht auch noch die Planung der Übernachtungen aus – hier kannst Du mir helfen!  […]