Heute ist es endlich soweit – der Moment, auf den ich nun schon sehr lange hinfiebere, ist endlich gekommen. Wenn Du diesen Artikel liest, bist Du auch gleichzeitig auf meinem „neuen“ Blog. Der Relaunch ist abgeschlossen. Und neben dem neuen Blog gibt es noch eine weitere Veränderung in meinem Leben…

Ich habe meinen Job gekündigt und bin somit zum 30.06. raus aus diesem und damit auch aus meinem alten Leben. Ich habe sehr viele Pläne, was ich in nächster Zeit tun werde. Dabei stehen zunächst mein Blog und ein 100-tägiges Projekt im Fokus. Zu meinem Projekt wirst Du in den nächsten Tagen mehr erfahren. Zunächst möchte ich Dir jedoch den neuen Aufbau des Blogs vorstellen.

Neben den designtechnischen Veränderungen bietet Dir domibility auch inhaltlich einige Neuheiten: Neben den „normalen“ Blogartikeln habe ich mich dazu entschieden, Artikelserien einzuführen. Diese tragen die Titel „Mein Projekt“, „Meine Inspiration des Monats“ und „Meine Ernährung“. Was es damit auf sich hat, kannst Du nachfolgend lesen:

  1. Mein Projekt: Projekte sind für mich all die Dinge, auf die ich mich gezielt vorbereite und die ich lange (manchmal auch sehr sehr lange) durchdenke und plane, bevor ich sie dann endlich umsetze. Außerdem sind sie, wie alle Projekte, einmalig, zeitlich begrenzt und mit einem einigermaßen festen Abschlussdatum versehen. Sie sind also genau wie die Projekte, die viele aus der Arbeitswelt kennen – und doch sind sie irgendwie anders. In Unternehmen werden Projekte oftmals sehr vertraulich behandelt, weil die Konkurrenz ja dadurch die eigene Strategie herausfinden und diesen Wissensvorsprung ausnutzen könnte. Ich hingegen teile meine Projekte und die Erfahrungen, die ich dabei gesammelt habe, liebend gerne mit Dir und freue mich, Rückmeldung von Dir zu den Projekten und Erfahrungen zu erhalten. Vielleicht hast Du ja ähnliche Dinge bereits durchgeführt oder einiges davon noch auf deiner “Liftetime-ToDo-Liste”.
  2. Meine Inspiration des Monats: Die Artikelserie “Meine Inspiration des Monats” (Meine IdM) handelt von Dingen, die mich inspiriert haben. Doch was ist Inspiration für mich überhaupt? Der gute alte Duden versteht darunter folgendes: “schöpferischer Einfall, Gedanke; plötzliche Erkenntnis; erhellende Idee, die jemanden, besonders bei einer geistigen Tätigkeit, weiterführt; Erleuchtung, Eingebung.” Diese Definition beinhaltet eine meiner Meinung nach sehr wichtige Komponente jedoch nicht: den Auslöser der Inspiration. Ich habe solche “erhellenden Ideen” vor allem, wenn ich Sport mache und in der Natur unterwegs bin, ein Buch lese, ein tolles Lied höre, mir motivierende Videos oder Filme anschaue oder ich mit anderen Menschen spreche. Und oft geht es dabei um dasselbe: andere erzählen ihre ganz persönliche Geschichte und diese spornt mich an, etwas an meinem eigenen Leben zu ändern – egal ob im ganz kleinen Rahmen oder auch im großen Rahmen. Das ist für mich Inspiration.
    Die Geschichten, die mich inspiriert haben, möchte ich in dieser Artikelserie mit Dir teilen – vielleicht lässt Du Dich ja auch davon inspirieren? Klick’ Dich doch einfach mal durch die Artikelserie. Schon diese Woche wird der erste Beitrag erscheinen!
  3. Meine Ernährung: Vegane Ernährung liegt im Trend – dennoch verbinden viele Menschen Veganismus mit “Verzicht”. Fragt man Veganer, ob sie auf etwas verzichten, antworten die meisten mit “Nein”. Auch ich würde mit “Nein” antworten. Seit ich mich vegan ernähre, esse ich nämlich viel abwechslungsreicher und vielfältiger als zuvor. Damit ist der Veganismus für mich eher eine Bereicherung als ein Verzicht. Da es immer noch viele Menschen gibt, die sich nicht vorstellen können, dass Veganer nicht nur “Hasenfutter” essen, habe ich die Artikelserie “Meine Ernährung” eingeführt. Ich habe auch in der Vergangenheit schon einige Rezepte auf meinem Blog veröffentlicht. Mein Engagement in diese Richtung möchte ich jedoch ausweiten und dabei freue ich mich sehr über die Hilfe meines Bruders, der sich ebenfalls vegan ernährt und dem ich, hätte er seinen Traumjob nicht schon gefunden, die Eröffnung eines veganen Restaurants nahelegen würde. Vielen Dank für Deine Hilfe, Steffen! Wir werden Dir hier bunt gemischte Rezepte präsentieren und wir hoffen, Du hast genauso viel Freude beim Kochen und Backen wie wir beim Aufschreiben der Rezepte.

Die drei Artikelserien Mein Projekt, Meine Inspiration des Monats und Meine Ernährung werden von nun an regelmäßig mit Inhalt gefüllt, in der Serie „Meine Ernährung“ findest Du bereits einige Beiträge aus der Vergangenheit.Damit Du in Zukunft keine neuen Inhalte mehr verpasst, wird es einen kostenlosen Newsletter geben. Wenn Du etwas weiter nach unten scrollst, kannst Du Dich direkt auf dieser Seite für meinen Newsletter anmelden. Für mich versteht es sich von selbst, ich will es dennoch erwähnen: Deine Daten werden ausschließlich für den Newsletter genutzt und absolut vertraulich behandelt! Du gehst keinerlei Verpflichtungen ein und kannst Dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden!

Für jeden neuen Newsletter-Abonnenten bis zum 30.06.2015 spende ich 25 Cent für die aktuelle Spendenaktion von Laufen gegen Leiden für den Erdlingshof.

Außerdem bin ich weiterhin bei Facebook und zusätzlich nun auch bei Instagram und Twitter aktiv. Auch auf diesen Plattformen lohnt sich ein Blick auf mein Profil – ich freue mich über jeden Follower und über jeden Like. Für mein 100-tägiges Projekt kann ich Deine Unterstützung nur zu gut gebrauchen!

Ich freue mich über Dein Feedback zum neuen Blogdesign und zu den Artikelserien!

Melde Dich jetzt für meinen Newsletter an!