dominik

Über dominik

Dieser Autor hat keine weiteren Details eingetragen.
dominik hat bisher 49 Blog-Einträge erzeugt.

Warum es nicht immer um die persönliche Bestzeit gehen muss – Bienwald-HM 2015

Sonntag, 08. März 2015. 09:42 Uhr. Der traditionelle Saisonstart in Kandel beim Bienwald-Halbmarathon stand bevor. Auch dieses Jahr sind mein Bruderherz und ich mit von der Partie. Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, diesmal entspannt zum Start zu kommen (anders als beim Pfalztrail). Als ich um 09:42 Uhr bei der Abholung der Startunterlagen jedoch feststellte, dass ich noch die Leihgebühr für den Chip bezahlen muss, mein Geldbeutel jedoch noch im Auto lag, war es vorbei mit der Entspannung. Immerhin hatten wir dadurch ein recht intensives Aufwärmprogramm.  […]

5 Dinge, die sich ändern, wenn Du Veganer wirst

„Warum bist Du Veganer? Das ist doch so extrem und Dir fehlen doch voll viele Nährstoffe und so… Und wo kriegst Du eigentlich Proteine her?“ – diese und ähnliche Kommentare höre ich sehr oft, seitdem ich mich vegan ernähre. Dabei war es mir am Anfang sogar eher unangenehm, darüber zu reden, weil ich schnell als „Extremist“ abgestempelt wurde. Mittlerweile kann ich darüber nur noch müde lächeln. […]

Der sportlichste Heiligabend, den ich jemals erlebt habe

2014 ist vorüber, doch die Erinnerungen daran werden noch länger erhalten bleiben. Eine Erinnerung wird sich auf jeden Fall um den 24. Dezember 2014 drehen. Heiligabend, genau. Heiligabend 2014 war anders als meine 28 Heiligabende davor. Dieser Heiligabend war sportlich – sehr sportlich. In weiser Voraussicht, was es an den Weihnachtsfeiertagen wieder alles tolles zu essen geben wird, hatte ich mich dafür entschieden, noch einen letzten Wettkampf in 2014 zu absolvieren. […]

Der domibility-Jahresrückblick 2014

Erst heute, vier Tage nach Neujahr, bin ich läuferisch in das neue Jahr gestartet. Das Jahr 2014 ist vorüber und während meines 27km-Laufs bei herrlichem Sonnenschein hatte ich genügend Zeit, das alte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Das Jahr war sportlich für mich ein enorm gutes Jahr mit tollen Erfahrungen, Herausforderungen und neuen Bekanntschaften. Natürlich sammeln sich in so einem Jahr viele Zahlen und Daten an, die ich mit euch in meinem ganz persönlichen domibility-Jahresrückblick 2014 teilen möchte. […]

Unterwegs mit dem Nikolaus

Nachdem der Nikolaus gestern schon in unserem Hause aktiv war und einen meiner Sportschuhe mit Süßigkeiten und Nüssen gefüllt hat, war heute nicht nur einer dieser Männer (und in diesem Fall auch Damen) in rot unterwegs, sondern sehr sehr viele davon. Diejenigen, die heute auf der Strecke waren, würden jedoch locker durch jeden Kamin passen und sicherlich nicht stecken bleiben. […]

Das Laufen neu entdecken (2/2)

Da ich den Laufkombi Kurs gebucht hatte, ging es am Sonntag (16.11.) weiter mit der Schulung. Nachdem am ersten Tag der „Basic Instructor“ Kurs mit Fokus auf Laufgruppen absolviert war, stand am Sonntag der „Lauf Instructor“ Kurs auf dem Plan, bei dem es vor allem um die Einzelbetreuung von Läufern mit allem Drum und Dran ging.
[…]

von |28. November 2014|Training|0 Kommentare

Mehr lesen…

Das Laufen neu entdecken (1/2)

Überschreitet ein Läufer den Punkt, an dem er sich nicht mehr zu jedem einzelnen Training aufraffen muss und das Laufen in Fleisch und Blut übergegangen ist, läuft er auch Gefahr, schnell in der Monotonie des Laufens seine neue Komfortzone zu finden. Diese hat er einst verlassen, als er vom Couch-Potatoe zum Läufer wurde. Da der Mensch jedoch ein Gewohnheitstier ist, findet er sich schnell in einer neuen Komfortzone wieder.
[…]

von |21. November 2014|Training|4 Kommentare

Mehr lesen…

Die Off-Season ist wie der Zahnarzt…

…niemand mag sie so richtig, aber jeder weiß, dass er sie braucht. Damit steht die Off-Season für mich auf einer Stufe mit meinem Zahnarzt. Er ist ein super netter Typ und hat mir nichts getan – aber gerne hingehen tue ich trotzdem nicht.
[…]

Die Saarländer und ihre Probleme in der Pfalz

„Warum nehmen Pälzer einen Stein und eine Schachtel Streichhölzer mit ins Bett?
Ganz einfach: mit dem Stein werfen sie das Licht aus, und mit den Streichhölzern schauen sie nach, ob sie auch wirklich getroffen haben.
[…]

Verkehrte Welt beim Kölner Triathlon

Am Wochenende war es endlich soweit. Nach 8 Monaten harten Trainings, eiserner Disziplin und natürlich einer Menge Blut, Schweiß und Tränen (ok, es war auch eine Menge Spaß dabei) war ich am Sonntag pünktlich um 12:40 Uhr im Wasser.  Doch das CARGLASS Cologne Triathlon Weekend fing schon am Freitag für mich an. […]