dominik

Über dominik

Dieser Autor hat keine weiteren Details eingetragen.
dominik hat bisher 49 Blog-Einträge erzeugt.

Brot – nicht mehr aber gewiss auch nicht weniger…

Heute, zwei Tage vor meinem großen Wettkampf in Köln, habe ich mal wieder ein Rezept für euch in petto.  Ein ganz grundlegendes sogar. Eines, das ich seit Jahren immer wieder neu erfinde, ganz leicht durch einfache Abwandlungen oder weitere Zutaten. Ihr könnt euch ja bereits denken, worum es geht – die Überschrift verrät es ja: Brot. […]

von |5. September 2014|Rezepte|0 Kommentare

Mehr lesen…

Nur noch 10 Tage…

…dann ist es endlich wieder soweit. Der Startschuss ertönt, Adrenalin schießt in alle Poren und ich selbst bringe meinen Körper und meinen Geist an seine Grenzen – wie immer im Wettkampf, nachdem die erste Euphorie verflogen und das Ziel noch lange nicht in Sicht ist. […]

Leckere Croissants für Sonntags (oder einen anderen Tag…)

Da bin ich wieder. Der Umzug ist vollzogen. Die letzten Arbeiten warten zwar noch darauf, von mir erledigt zu werden, jetzt widme ich mich jedoch erstmal domibility. Endlich wieder schreiben – sorry für den langen Stillstand hier. Ich hasse Stillstand. Und damit ihr möglichst viel abtrainieren, also euch viel bewegen müsst, heute ein leckeres Rezept für Schoko-Croissants. Bei Bedarf kann man daraus auch fix Marzipan-Croissants machen. Da ich beide Varianten als Nicht-Veganer geliebt habe, musste ich sie vegan „nachmachen“. Los geht’s. […]

Wenn das Leben Dir vier Zitronen gibt…

…mach Limonade daraus. Und gerade jetzt im Sommer, wo es auch mal sehr heiß ist, ist „Wasser mit Geschmack“ etwas, was ich sehr gerne trinke. Da ich aber die meisten richtig süßen Limonaden nicht mag, habe ich mich heute mal an den Herd gestellt und meine eigenen Zitronenlimonade gemacht. […]

„Ihr müsst die Höhenmeter lieben lernen.“

Letzte Woche hatte ich das Vergnügen mit meinen Kumpels Peter und Christopher sechs Tage lang die Alpen mit dem Mountainbike unsicher zu machen. Wochenlang hatten wir immer wieder gemeinsam die Reise einigermaßen akribisch geplant, um die Zeit voll nutzen und genießen zu können. […]

Mein Plädoyer für Stabilisierungsübungen

Sie sind gefühlt so unbeliebt  wie Schläge und Tritte von Mitstreitern beim Schwimmen, ein wundgesessener Hintern beim Radfahren oder eine Blase am großen Zeh beim Laufen. Und dennoch sind sie extrem wirksam und helfen wirklich jedem Ausdauersportler bei der Verbesserung der eigenen Leistungsfähigkeit. Die Rede ist von Stabilisierungsübungen.
[…]

Tempeh-Mangold-Curry – schnell und einfach

Heute gibt’s mal wieder ein Rezept von mir. Currys erfreuen sich nicht nur in der indischen Küche großer Beliebtheit und sind schnell und unkompliziert zu machen. Als Beilage dazu wird meistens Reis serviert, natürlich sind rein theoretisch auch Nudeln oder Kartoffeln als Beilage denkbar und möglich. Doch nun ran an die Kochlöffel und los geht’s. […]

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann laufen sie noch heute (Teil 3/3)

Auch am Sonntagmorgen benötigten die Brüder ihren Wecker nicht. Beim Älteren machten sich kurz vor 6 Uhr schon erste Anzeichen von seniler Bettflucht bemerkbar. Gleiche Symptome zeigten weitere Mitläufer in der Halle und so begann langsam aber sicher ein geschäftiges Treiben. […]

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann laufen sie noch heute (Teil 2/3)

Die beiden Brüder wachten kurz vor dem Weckerklingeln wenige Minuten vor 7 Uhr auf. Die Bulauhalle in Niederrodenbach begann zum Leben zu erwachen und ein geschäftiges Treiben machte sich mehr und mehr breit. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit viel Obst und leckeren Haferkeksen bei herrlichem Sonnenschein machten sich die beiden Brüder daran, sich für den zweiten Lauf vorzubereiten. […]

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann laufen sie noch heute (Teil 1/3)

Es waren einmal zwei Brüder, die liefen gerne und viel. Eines Tages sagte der Ältere zu dem Jüngeren, dass er gerne aufbrechen würde, um drei Tage lang in fünf Etappen insgesamt 82km von Hanau bis Steinau zu laufen. Zufälligerweise fand genau auf dieser Strecke der „Internationale Brüder Grimm Lauf“ statt und so tat der Jüngere wie ihm befohlen und meldete die Brüder an. […]